Senioren

Wenn die gute Stube in die Jahre kommt:
Komplettservice macht Senioren die Renovierung leicht

Wo gehobelt wird, fallen Späne - diese Binsenweisheit hat sich gerade in Sachen Wohnraumrenovierung bis heute hartnäckig gehalten.

Noch immer schrecken deshalb gerade ältere Menschen oftmals davor zurück, sich für neue Tapeten, neue Tür- oder Fensteranstriche oder einen neuen Teppichboden zu entscheiden.

Und so bleiben die schönsten Pläne angesichts angeblich bevorstehender Unannehmlichkeiten, anstrengender Vorbereitung, unangenehmer Farbgerüche und mühseliger Reinigungsarbeiten in der Schublade.

Dabei haben sich die Zeiten längst geändert, denn aromatenfreie, geruchsmilde Lacke und lösemittelfreie Innendispersionen machen mit der sonst typischen Geruchsbelästigung von vorn herein Schluss und garantieren schon während der Verarbeitung ein gutes, unbelastetes Wohnraumklima.

Aber auch andere Einwände gelten kaum mehr, weil moderne Malerfachbetriebe - besonders vorteilhaft für Senioren - einen komfortablen Service bieten, der nicht nur eine eingehende Beratung anhand von Farb- und Materialmustern an Ort und Stelle umfasst, sondern auch die Erledigung aller lästigen Vor- und Nacharbeiten.

Dazu gehört das Ein- und Ausrollen der Teppiche ebenso wie das Ab- und Aufhängen von Lampen und Bildern, das Rücken von Möbeln ebenso wie die sorgfältige Reinigung nach getaner Arbeit -bequemer geht`s nicht.

Wer also bislang noch vor frischer Farbe für die gute Stube zögerte, hat dazu keinen Grund mehr. Denn mit dem richtigen Service vom Fachmann ist man dafür ab sofort niemals zu alt.

© 2010 Malermeister Köhler | Admin | page creation by wgmedia.de